STADTPARK NORDERSTEDT LANDESGARTENSCHAU 2011 FILM AB!

Gestaltung der Grundstrukturen und Erarbeitung des thematischen Rahmenwerkes für den Bereich der Themengärten

ORT

Norderstedt


AUFTRAGGEBER

Landesgartenschau Norderstedt gGmbH

FLÄCHE
1,5 ha

NETTOBAUKOSTEN
60.000 €

BEAUFTRAGUNG

LPH 2 -8

BEARBEITUNGSZEIT

Fertigstellung 2011

Fotos © Lotten Pålsson


Der Bereich der Ausstellungsgärten mit dem Thema „Film“ zu gestalten, hatte zum Ziel, die oft sehr heterogenen Ausstellungsbeiträge zu einem Gesamterlebnis zusammenzubringen.

Der Gartenfilm: Durch den Ausstellungsbereich führt ein vorgegebener Rundweg; von diesem Weg können alle Ausstellungsflächen gesehen werden. Die Themengärten präsentieren sich entlang dieses Rundweges wie Szenen in einem Film. Jeder einzelne Garten kann als eine Szene oder eine Einstellung gesehen werden. Der gesamte Rundgang wird so zu einem Gartenfilm. Der Besucher kann beim Durchwandern dieses Ausstellungsbereiches die Gärten nicht nur einzeln betrachten, sondern in Zusammenhang mit den restlichen Gärten setzen.

Der Film im Garten: Auch auf der Ebene der einzelnen Gärten greift die Gestaltung Themen aus Filmen auf. Über dieses Leitmotiv wird ein Zusammenhang zwischen den Gärten hergestellt.

Der Filmstreifen: Schwarzes Textil dient als Abgrenzung der Filmszenen und als Sichtschutz. Somit werden die Gärten als einzelne Szenen präsentiert. Auf dem schwarzen, etwas glänzenden Untergrund wurden mittels Schablonentechnik die Motive gesprüht.